Ausblick 4. Quartal 2020: Ein wirtschaftlicher Aufschwung, der sich festigen sollte

Mit Blick auf das 4. Quartal erwarten wir eine anhaltende Rallye bei risikoreichen Anlagen, da die Anleger weiterhin selektiv bei Kursrückgängen zukaufen. Die treibende Kraft dahinter ist zweierlei: die Erwartung eines wirtschaftlichen Aufschwungs, insbesondere in China, und die anhaltende Dynamik des ESG-Themas. Daher konzentrieren wir uns auf chinesische Aktien, Schwellenländeranleihen zusammen mit ihren Devisen-Carry-Trades, und neue zukunftsweisende Technologien, die von niedrigen Zinsen profitieren.

Schlussfolgerungen

Um mit Perioden von Marktübertreibungen umgehen zu können und zu diversifizieren, schlagen wir vor, flexible Lösungen zu entwickeln, die zwischen verschiedenen Risikoprämien aufgeteilt werden können. Wir erwarten eine vorhersehbare Konsolidierung in den nächsten zwei Monaten, aber wir sollten bis Ende 2021 eine gute Performance von Risikoanlagen sehen, die durch reichlich überschüssige Liquidität gestützt werden. Einige Stile, wie z. B. Wachstum, sollten sich weiterhin stark von der Realität abkoppeln und generell eine Zunahme der Streuung der Erträge verzeichnen. In solchen Zeiten kann die Analyse von Trends, Sektoren und Einzeltiteln einen wesentlichen Vorteil bringen.

2020 Q4 outlook graph

Ein Wirtschaftsaufschwung mit Schwerpunkt in China

Die South China Morning Post berichtete kürzlich über Kommentare von Regierungsbeamten, dass Wirtschaftswissenschaftler ihre Wachstumsprognosen für China nach oben korrigieren und die Chancen gut stehen, dass die chinesische Wirtschaft sich schneller entwickelt als offizielle Daten vermuten lassen. Die Haushalte kommen zunehmend wieder zu ihrem normalen Konsumtempo zurück, während die globale Exportnachfrage für stetigen Rückenwind sorgen dürfte.

Wir halten an unserer optimistischen Haltung zu China fest, wobei sich dieser positive Impuls langsam auf den übrigen asiatisch-pazifischen Raum ausbreitet. Insbesondere konzentrieren wir uns weiterhin auf den innovativen IT-Sektor und eine aufstrebende Mittelschicht. Investitionsströme in den asiatisch-pazifischen Raum und die Schwellenländer sollten diese Währungen stützen, doch Maßnahmen zur Eindämmung eines Teils ihrer Aufwertung sollten den Euro gegenüber dem Dollar begünstigen, da sich die Währungsreserven zunehmend diversifizieren und vom US-Dollar lösen. Daher bleiben wir in Bezug auf Schwellenländeranleihen selektiv konstruktiv, da die Analyse in Schwellenländern von größter Bedeutung ist. Zum Beispiel bietet der Renminbi ein sehr solides risikobereinigtes Carry.

Schlussfolgerungen

Einige haben dies als die „Alles-kaufen-Rallye“ bezeichnet, aber das ist eine übertriebene Einschätzung der Marktstimmung. Was wir sehen, ist eine Gruppe von Themen: 1) Wachstum/IT 2) Qualität 3) China 4) Credit 5) ESG, gefolgt von einer breiteren Nachfrage nach Risikoanlagen. Die Frage ist, ob wir Stabilität sehen werden, und wir erwarten ein gewisses Maß im Vergleich zur üblichen Rotation alle paar Monate.

ESG-bezogene Werte verbreiten sich stetig

Heftige Brände und ein roter Himmel über San Francisco sind eine deutliche Erinnerung an die Bedeutung von ESG. Jahrzehntelang hat eine effiziente Kapitalallokation den Markt angetrieben. Dies ist größtenteils immer noch der Fall. Doch ESG-Bedenken sind nicht mehr auf einige wenige progressive Träumer beschränkt. ESG spielt eine zunehmend wichtige Rolle bei der effizienten Allokation von Kapital. Da immer mehr Investoren ESG-Aspekten bei ihrer Asset Allokation Vorrang einräumen, gewinnen ressourceneffiziente Lösungen einen Vorteil und ermutigen die Energieerzeuger zu anhaltender Diversifizierung.

Schlussfolgerung

Die Einbeziehung des ESG-Ansatzes wird in der Branche immer mehr zur Norm und wird sich auf die meisten Anlageklassen erstrecken. Es gibt auch eine Verlagerung hin zu stärker wirkungsorientierten Investitionen mit messbaren Leistungsindikatoren (Key Performance Indicators, kurz: KPIs). Diese Entwicklung hat bereits begonnen. Vermögensverwalter sind zunehmend über alle Faktoren besorgt, die für die Anlagen der Kunden von Bedeutung sind, einschließlich derjenigen, die nicht finanzieller Natur sind, und zwar ESG-Faktoren. Wir erwarten, dass ESG in den USA und in Europa mehr Bedeutung erlangen wird.

Überschüssige Liquidität und eine wirtschaftliche Erholung sollten dem Carry-Trade zugute kommen

Überschüssige Liquidität, definiert als negative Realzinsen, Geldmengenwachstum über dem BIP-Wachstum oder Bilanzwachstum der Zentralbanken über dem BIP-Wachstum, gilt seit langem als Frühindikator für Wirtschaftswachstum und Risikoanlagen. Die Realität ist jedoch komplexer. Die Ankündigung einer sehr expansiven Geldpolitik mag den Markt zunächst überrascht haben, aber der Markt lernt, dies zu antizipieren, so wie es während der verschiedenen Phasen des quantitativen Lockerungsprogramms der Federal Reserve der Fall war. Dennoch wurde der Markt dieses Mal von der Geschwindigkeit der wirtschaftlichen Erholung überrascht. Bei einem so starken monetären Impuls, der durch die US-amerikanische und europäische Wirtschaft strömt, stehen die Chancen gut, dass der Markt im 4. Quartal und 2021 erneut positiv überrascht wird.

Was bedeutet das?

Wir werden wahrscheinlich in einem Markt bleiben, der von Zukäufen bei Kursrückgängen charakterisiert ist, bis die Inflation in den Vereinigten Staaten voraussichtlich wieder leicht über dem Zielwert liegen wird, z. B. 3 % im Jahr 2022/2023. Das Risiko eines solchen Szenarios legt die Beibehaltung von bestimmten Absicherungen nahe.

Fazit: Während Kursrückgängen kaufen, aber Flexibilität in Betracht ziehen

Die aggressive Lockerungspolitik der Federal Reserve und der EZB dürfte dazu beitragen, dass sich das Wachstum schneller als derzeit erwartet erholt. Die Tatsache, dass Zentralbanken eingreifen werden, wenn die Märkte einbrechen, verstärkt auch die Einstellung, bei Kursrückgängen stetig zu kaufen. Insbesondere liegt unser Hauptaugenmerk auf dem von China angetriebenen wirtschaftlichen Aufschwung und der Dynamik im Bereich ESG.

.
.
Über Nordea Asset Management:

Nordea Asset Management (NAM) gehört mit einem verwalteten Vermögen von EUR 223 Mrd*. zur Nordea Gruppe, dem größten Finanzdienstleister in der nordischen Region  (verwaltetes Vermögen EUR 311 Mrd*). NAM bietet europäischen sowie globalen Investoren eine breite Palette von Investmentfonds an. Wir betreuen eine große Anzahl an Kunden und Vertriebspartnern wie Banken, Vermögensverwalter, unabhängige Finanzberater und Versicherungsunternehmen.

Nordea Asset Management unterhält Standorte in Bonn, Brüssel, Kopenhagen, Frankfurt, Helsinki, Lisbon, London, Luxembourg, Madrid, Mailand, New York, Oslo, Paris, Santiago de Chile, Singapur, Stockholm, Wien und Zürich. Nordeas Präsenz vor Ort geht Hand in Hand mit dem Ziel, ansprechbar zu sein und unseren Kunden den besten Service zu bieten.

Der Erfolg von Nordea basiert auf einem nachhaltigen und einzigartigem Multi-Boutique Ansatz, welcher die Expertise spezialisierter interner Boutiquen mit exklusiven externen Kompetenzen verbindet. Dies erlaubt uns, zum Wohle unserer Kunden ein stabiles Alpha zu generieren. Die Lösungen von NAM erstrecken sich über alle Anlageklassen, von festverzinslichen Anlagen und Aktien bis hin zu Multi-Asset Lösungen, und über alle Regionen hinweg, sowohl lokal ,in Europa als auch in den USA, global und in den Schwellenländern.

*Quelle: Nordea Investment Funds, S.A., 30.06.2020

Nordea Asset Management ist der funktionelle Name des Vermögensverwaltungsgeschäftes, welches von den rechtlichen Einheiten Nordea Investment Funds S.A. und Nordea Investment Management AB (“rechtliche Einheiten”) sowie ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder Repräsentanzen. Dieses Dokument bietet dem Leser Informationen zu den spezifischen Expertise-Feldern von Nordea. Dieses Dokument (bzw. jede in diesem Dokument dargestellte Ansicht oder Meinung) kommt keiner Anlageberatung gleich und stellt keine Empfehlung dar, in ein Finanzprodukt, eine Anlagestruktur oder ein Anlageinstrument zu investieren, eine Transaktion einzugehen oder aufzulösen oder an einer bestimmten Handelsstrategie teilzunehmen. Dieses Dokument ist weder ein Angebot für den Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots für den Kauf von Wertpapieren oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Ein solches Angebot kann nur durch einen Verkaufsprospekt oder eine ähnliche vertragliche Vereinbarung abgegeben werden. Daher werden die in diesem Dokument enthaltenen Informationen vollständig durch einen solchen Verkaufsprospekt oder eine solche vertragliche Vereinbarung in seiner/ihrer endgültigen Form ersetzt. Jede Anlageentscheidung sollte deshalb ausschließlich auf den endgültigen gesetzlich vorgeschriebenen Dokumenten beruhen, darunter sofern zutreffend der Verkaufsprospekt, die vertragliche Vereinbarung, jeder sonstige maßgebliche Prospekt und das aktuelle Dokument mit wesentlichen Informationen für den Anleger (sofern anwendbar), ohne darauf beschränkt zu sein. Die Angemessenheit einer Anlagestrategie steht in Abhängigkeit der jeweiligen Umstände des Anlegers sowie dessen Anlagezielen. Nordea Investment Management empfiehlt daher seinen Anlegern spezielle Investments und Strategien entweder unabhängig zu beurteilen oder, sofern der jeweilige Anleger dies als notwendig erachtet, einen unabhängigen Finanzberater zu konsultieren. Produkte, Wertpapiere, Anlageinstrumente oder Strategien die in diesem Dokument behandelt werden eignen sich gegebenenfalls nicht für alle Anleger. Dieses Dokument enthält Informationen, die aus einer Reihe verschiedener Quellen stammen. Auch wenn die hierin enthaltenen Informationen für richtig gehalten werden, kann keine Zusicherung oder Gewährleistung im Hinblick auf ihre letztendliche Richtigkeit oder Vollständigkeit abgegeben werden, und die Anleger können weitere Quellen verwenden, um eine sachkundige Anlageentscheidung zu treffen. Potenzielle Anleger oder Kontrahenten sollten sich in Bezug auf die potenziellen Auswirkungen, die eine Anlage, die sie in Betracht ziehen, haben kann, einschließlich der möglichen Risiken und Vorteile dieser Anlage, bei ihrem Steuer-, Rechts-, Buchhaltungs- oder sonstigem/sonstigen Berater(n) erkundigen. Potenzielle Anleger oder Kontrahenten sollten außerdem die potenzielle Anlage vollständig verstehen und sich vergewissern, dass sie eine unabhängige Beurteilung der Eignung dieser potenziellen Anlage vorgenommen haben, die ausschließlich auf ihren eigenen Absichten und Ambitionen beruht. Investments in Derivate und in ausländischen Währungen denominierte Transaktionen können erheblichen Wertschwankungen unterliegen, die den Wert eines Investments beeinflussen können. Engagements in Schwellenländer gehen mit einem vergleichsweise höheren Risiko einher. Der Wert eines solchen Investments kann stark schwanken und wird nicht garantiert. Anlagen in von Banken begebenen Aktien oder Schuldtiteln können gegebenenfalls in den Anwendungsbereich des in der EU Richtlinie 2014/59/EU vorgesehenen Bail-in-Mechanismus fallen (d.h. dass bei einer Sanierung oder Abwicklung des rückzahlungspflichtigen Instituts solche Aktien und Schuldtitel abgeschrieben bzw. wertberichtigt werden, um sicherzustellen, dass entsprechend ungesicherte Gläubiger eines Instituts angemessene Verluste tragen). Nordea Asset Management hat beschlossen, die Kosten für Research zu tragen, das heißt, diese Kosten werden von bestehenden Gebührenstrukturen (wie Management- oder Verwaltungsgebühren) gedeckt. Veröffentlicht und erstellt von den rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management. Die rechtlichen Einheiten sind ordnungsgemäß von den jeweiligen Finanzaufsichtsbehörden in Schweden, Finnland und Luxemburg zugelassen und reguliert. Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder Repräsentanzender rechtlichen Einheiten sind durch ihre lokalen Finanzaufsichtsbehörden in ihren jeweiligen Domzilierungsländern ebenso ordnungsgemäß zugelassen und reguliert. Quelle (soweit nicht anders angegeben): Nordea Investment Funds, S.A. Sofern nicht anderweitig genannt, entsprechen alle geäußerten Meinungen, die der rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management und die all ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder Repräsentanzen. Dieses Dokument darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch veröffentlicht werden. Die Bezugnahme auf einzelne Unternehmen oder Investments innerhalb dieses Dokuments darf nicht als Empfehlung gegenüber dem Anleger aufgefasst werden, die entsprechenden Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen, sondern dient ausschließlich illustrativen Zwecken. Die steuerlichen Vor- und Nachteile eines Investments hängen von den persönlichen Umständen ab und können sich jederzeit ändern. © Der rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management und jeder ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen, Tochtergesellschaften und/oder Repräsentanzen.

Follow our latest posts